Team Nesgen

Natascha

Angefangen hat alles durch Zufall.

 

Mit 14 habe ich einen Colli-Schäferhund bekommen und wie das so ist, musste ich irgendwann in die Berufswelt. Um ihn etwas auszulasten besuchte ich die Spielgruppe der OG Balkhausen.

 

Als Jorden dann in unser Leben trat, war Willi Keller sofort mit Rat und Tat an meiner Seite. Wir haben sogar die SchH1 abgelegt.

Aber einem Lebendjäger zu erklären was ein voller, fester Griff ist, zwecklos.

Aber durch die IPO Arbeit war der Jäger in Ihm immer Händelbar.

 

Der Wunsch nach einem Deutschen Schäferhund wurde immer größer. Auch hier war es wieder Willi Keller, dem ich unsere wundervolle Akira verdanke. Mit Ihr machte ich alle Prüfungen und auch die Körung. Durch Sie sind wir auch im Schaubereich aktiv geworden. Leider wurde sie nur 8 1/2 Jahre.

 

Akira half auch bei der Aufzucht vom C-Wurf "von Flori-Tina". Aus diesem durfte der Rüde bleiben.

 

Ted ist ein Traum von einem Hund.

In allem sehr vielseitig und absolut lieb. Mit gerade 2 Jahren machten wir die Körung und auch die BSZS absolvierte er, obwohl ich gerade am Knie operiert worden war.

Er ist der Chef ;-)

 

In den letzten Jahren habe ich außerdem Ausbildungshunde ausgebildet.



Raphael

Durch meine Schwester bin ich zum Hundesport gekommen.

 

Mit Jorden durfte ich die ersten Schritte wagen. BH laufen und auch Pokalkämpfe starten.

 

Als Ted in unser Leben trat, durfte ich Akira weiter auf IPO3 führen bis Sie Ende 2016 in Rente ging.

 

Bei uns bin ich fürs Schaulaufen zuständig.